Ausschabung (Kürettage)


Die Gebärmutterschleimhaut wird in der Gebärmutterhöhle und im Gebärmutterhals unter der Verwendung der Kürette (vergleichbar mit einem scharfkantigen oder stumpfen Löffel) oder einem Vakuum vorsichtig entfernt.

Die Ausschabung gilt z.B. nach einer Fehlgeburt als Routine-Operation.

 

 

.